TOP Beratung | Sichere & schnelle Lieferung | Fachliche Qualität | Herstellerunabhängig | Lieferung in die EU| Lieferung in die Schweiz

Naturheilkundliche Anwendungsbereiche und Studien zu Propolis

Innerliche Anwendung von Propolis

Propolis wird innerlich in der Naturheilkunde bei folgenden Problemen verwendet:

• Abwehrschwäche (zur Stärkung des Immunsystems während der Erkältungszeit)
Allergien (z. B. bei Heuschnupfen)
• Altersbeschwerden (z. B. altersbedingte geschwächte Abwehr)
Angina (Mandelentzündung aufgrund von Streptokokken, Hemmung der Ausbreitung dieser Bakterien)
• Arteriosklerose (Propolis kann die Durchlässigkeit der Blutgefäße verbessern)
• Asthma (Propolis soll hier in Form der Anregung der Selbstheilungskräfte wirken)
• Blasenentzündung (Propolis kann unterstützend bei bakteriell bedingten Blasenbeschwerden hilfreich sein)
• Bluthochdruck (keine Vermeidung möglich, aber Verbesserungen sind möglich)
• Bronchitis (unterstützend zur medikamentösen Therapie können die Selbstheilungskräfte gestärkt werden)
• Darminfektionen (z. B. bei Durchfällen, sofern sie leicht ausfallen)
• Erkältungen
• Gallenbeschwerden (z. B. zur Anregung der Verdauungssäfte)
• Gelenkentzündungen wie Arthrose oder Gicht
• Magenbeschwerden (z. B. unterstützend bei Magenschleimhautentzündungen)
• Menstruationsbeschwerden (z. B. lindernd bei Krämpfen)
• Migräne
• Mittelohrentzündung
• Beschwerden während der Wechseljahre


Äußerliche Anwendung von Propolis

Äußerlich setzt die Naturheilkunde Propolis bei folgenden Beschwerden ein:

Abszesse und Furunkel, Ekzeme
Akne und Pickel
• Bindehautentzündung
• Fußpilz, Hautpilze
• Lippenherpes
• Gürtelrose
• Hämorrhoiden
• Hühneraugen
• Juckreiz
• Narbenbildung
Nesselsucht
Schuppenflechte, Neurodermitis
• Verbrennungen (auch Sonnenbrand)
• Warzen
• zur Wundbehandlung


Studien zur Anwendung von Propolis

Zu einigen Anwendungsgebieten wurden bereits Studien zur Wirksamkeit von Propolis durchgeführt.

So konnte schon im Jahr 1980 an der Sorbonne-Universität in Paris festgestellt werden, dass Propolis möglicherweise bei starkem Heuschnupfen hilfreich sein kann. Nach einer Behandlungsdauer von nur einer Woche mit täglich acht Kapseln zeigten die Probanden keinerlei Beschwerden mehr.

In Bulgarien wurde eine Studie mit 34 Probanden, die an Bluthochdruck litten, durchgeführt. Sie erhielten Propolis und es zeigte sich in der Folge eine deutliche Senkung der Blutdruckwerte

Auch die Wirkung von Propolis auf die Wundheilung konnte schon in verschiedenen Studien nachgewiesen werden, ebenso wie die Wirkung gegen Haut- und Schleimhautentzündungen sowie gegen Pilze.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.